Gratis Sudoku spielen

Spiele Sudoku hier gratis, ohne Download und ohne Anmeldung: Trage bei diesem herausfordernden Logikrätsel in alle Felder die richtige Zahl von 1 bis 9 ein und schalte dadurch das nächste Level frei.

So entstand Sudoku

Anders als man vielleicht vermuten mag stammt das beliebte Rätselspiel Sudoku nicht aus Asien. Französische Tageszeitungen haben Ende des 19. Jahrhunderts erstmals eine Version von Sudoku abgedruckt. Bei diesen sogenannten magischen Quadraten mit 9×9 Feldern ist die Summe der Zahlen aller Spalten, Zeilen sowie der Diagonalen gleich. Bei dieser Variante handelte es sich allerdings nicht um Sudokus wie wir sie heute kennen, da beispielsweise auch zweistellige Zahlen vorkommen konnten. Diese magischen Quadrate verschwanden allerdings zu Anfang des zweiten Weltkriegs wieder aus den Zeitungen. Im Jahr 1979 konzipierte der Amerikaner Howard Garns das Sudoku-Spielprinzip, wie wir es heute kennen. Es wurde schliesslich unter dem Namen "Number Place" in New Yorker Rätselheften abgedruckt. Unklar ist jedoch, ob die Rätsel in den französischen Tageszeitungen als Inspiration gedient haben. 1984 erlangte das Spiel in Japan äusserste Beliebtheit und kam dort zu seinem Namen. Sudoku gibt es ausserdem in den Schreibweisen Suduko und Soduku.

Anzeige

Sudoku starten
Sudoku - logisches Zahlenpuzzle So geht´s Tipps & Tricks Anleitung für Sudoku FAQ für Sudoku

Anzeige

So geht´s

  • Das Sudoku-Spielfeld ist quadratisch und die gesuchten Zahlen richten sich nach der jeweiligen Grösse. So sind zum Beispiel auf einem 4x4 grossen Spielfeld nur die Zahlen von 1 bis 4 zu verteilen.
  • Einige Zahlen sind auf dem Spielfeld bereits vorgegeben, du musst also nur noch die leeren Felder mit den richtigen Zahlen von 1 bis 9 füllen. Jede Zahl darf in jeder Spalte, jeder Zeile und jedem Block nur einmal vorhanden sein.
  • Klicke oder tippe auf ein leeres Feld, dann öffnet sich ein Ringmenü und du kannst die passende Zahl für das Feld auswählen.
  • Betätige den Mülleimer-Button, um eine Zahl wieder aus dem Feld zu löschen. Mit dem roten X kannst du das Ringmenü schliessen.
  • Der Notizen-Button ermöglicht es dir, alle potenziell passenden Zahlen in einem Feld zu notieren.
  • Drücke auf den Prüfen-Button, dann werden alle richtigen Zahlen schwarz und alle falschen Zahlen rot angezeigt. Wenn du diese Funktion nicht benutzt, bekommst du in der Auswertung nach dem Level einen Zeitbonus.
  • Sobald in allen Felder die korrekte Zahl vorhanden ist, hast du das Level geschafft und kannst dich in die Highscore-Liste des kostenlosen Onlinespiels Sudoku eintragen.

Anzeige

Tipps & Tricks

Sudoku Tipp 1

Tipp #1: Überblicke die Lage

Schaue dir zu Spielbeginn das gesamte Feld an, bevor du etwas einträgst. Fokussiere dich dabei auf Zeilen, Spalten und Blöcke, bei denen wenige Zahlen fehlen.
Sudoku Tipp 2

Tipp #2: Trage Zahlen ein

Überlege dir, welche Zahlen du ganz sicher weisst und trage diese zuerst ein. So ergeben sich möglicherweise bereits neue Felder, bei denen du die Zahlen eindeutig bestimmen kannst.
Sudoku Tipp 3

Tipp #3: Notizen-Modus verwenden

Nutze den Notizen-Modus, um dir mögliche Zahlen für ein Feld aufzuschreiben. Diese Funktion kann helfen, wenn du dir bei einem Feld unsicher bist. Auf diese Weise kannst du alle Felder durchgehen, bei denen du dir nicht sicher bist.
Sudoku Tipp 4

Tipp #4: Logisch kombinieren

Wenn du alle uneindeutigen Felder mit Notizen befüllt hast, kannst du durch logisches Denken und Ausschliessen unwahrscheinlicher Zahlen die richtige Zahl für dein Feld finden.
Sudoku Tipp 5

Tipp #5: Nutze Hilfsfunktionen

Als Anfänger kannst du von den praktischen Hilfsfunktionen Gebrauch machen. Es kostet zwar Punkte, kann dir aber gerade als Amateur wertvolle Hilfestellung bieten.

Anzeige

Anleitung für Sudoku

1. Grundlagen

Sudoku Anleitung Grundlagen
Du gewinnst Sudoku, indem du alle freien Felder mit den richtigen Zahlen von 1 bis 9 füllst. Wichtig dabei: Jede Zahl darf pro Zeile, Spalte oder Block nur einmal verwendet werden. Am besten suchst du gleich zu Beginn des Spiels nach den Stellen, an denen bereits einige Zahlen vorhanden sind. Dann trägst du die Zahlen ein, bei denen du dir sehr sicher bist. So ergeben sich neue Stellen auf dem Spielfeld, bei denen du die Zahlen eindeutig bestimmen kannst.

2. Fortschritt

Sudoku Anleitung Fortschritt
Durch die genannte Vorgehensweise kannst du dir nach und nach immer mehr Teile des Spielfelds erschliessen. Allerdings wirst du irgendwann nur noch Stellen finden, die mehrere Optionen an Zahlen zulassen. Nutze dann am besten den Notizen-Modus, um alle möglichen Zahlen für ein Feld auszuschreiben. Idealerweise du das mit allen leeren Feldern. Das dauert zwar eine Weile, macht es dir danach aber wieder einfacher.

3. Bonuspunkte

Sudoku Anleitung Bonuspunkte
Deine Platzierung richtet sich danach, wie schnell du beim Lösen vom Sudoku-Rätsel bist. Wenn du die Hilfefunktionen nicht in Anspruch nimmst, erhältst du dafür einen Zeitbonus. Dennoch solltest du dich nicht davor scheuen, den Prüfen-Button in Anspruch zu nehmen, da er gerade für Anfänger einen echten Mehrwert bieten kann.

Anzeige

Sudoku - logisches Zahlenpuzzle

Sudoku ist spielerisches Logiktraining mit einem einfach verständlichen, aber dennoch kniffligen Spielprinzip. Trage in jedes Feld die passende Zahl von 1 bis 9 ein, sodass sie pro Spalte, Zeile und Block jeweils nur einmal vorkommt. Je schwerer die Levels, desto grösser wird das Spielfeld (bis zu 9x9) und desto weniger Zahlen sind bereits vorgegeben. Alle Zahlen lassen sich mit etwas Nachdenken und fleissigen Notizen herausfinden – spiele jetzt eine kostenlose Runde Sudoku und trainiere dein logisches Denkvermögen!

FAQ für Sudoku

Fülle alle Felder mit den richtigen Zahlen von 1-9 aus und löse so das Sudoku. Beachte aber, dass die Zahlen immer nur einmal pro Zeile, Spalte und Block vorkommen können. Am Anfang sind bereits einige Zahlen vorgegeben. Die Anzahl der vorgegebenen Zahlen richtet sich nach dem Schwierigkeitsgrad. Einige Zahlen lassen sich dadurch bereits eindeutig bestimmen. Wenn bei einem Feld mehrere Zahlen in Frage kommen, notiere sie dir mit Hilfe des Notizen-Modus. Sobald du alle Felder mit Zahlen und Notizen bestückt hast, kannst du logisch überlegen, welche Zahl in welches Feld gehört.

Sudoku fand seinen Ursprung im 19. Jahrhundert, wo die so genannten magischen Quadrate erstmals in französischen Zeitungen publiziert wurden. Die Quadrate enthalten in jeder Zeile, Spalte und Diagonale dieselbe Zahlensumme. Allerdings enthielten die magischen Quadrate im Gegensatz zu heutigen Sudokus noch zweistellige Zahlen. 1979 wurde das von Howard Garns designte Spielprinzip „Number Place“ in New Yorker Rätselheften abgedruckt. 1984 kam das beliebte Rätsel nach Japan und erhielt dort seinen Namen.

Das Wort Sudoku kommt aus dem Japanischen und ist eine Abkürzung von „Sūji wa dokushin ni kagiru“. Das bedeutet „die Zahlen müssen einzeln sein“.

Suche nach Kästchen, denen du eine Zahl eindeutig zuordnen kannst. Mache dir Notizen und prüfe auch, ob deine bisherigen Notizen richtig sind. Nimm dir einen Moment Zeit, atme tief durch und denke intensiv nach. Unser Sudoku beinhaltet ausserdem einen Prüfen-Button. Nutze ihn, um zu schauen, ob du irgendwo eine falsche Zahl eingetragen hast.

Für unser Sudoku sind weder Bleistift noch Radiergummi nötig. Beim Auswählen eines Feldes öffnet sich ein Ringmenü, aus dem du die passende Zahl wählen kannst. Zusätzlich kannst du dir im Notizen-Modus mögliche Zahlen für jedes Kästchen notieren. Ausserdem hilft dir der Prüfen-Button dabei, falsch eingetragene Zahlen auf dem Spielfeld zu finden.

Besonders am Anfang eines Sudokus gibt es einige Felder, bei denen es schwierig ist, eine Zahl ganz sicher zuzuordnen. Um nicht alle möglichen Zahlen für 81 Felder ständig im Kopf haben zu müssen, kannst du dir stattdessen Notizen machen. So vergisst du nichts und kannst das Sudoku-Rätsel schneller lösen.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zu der Verwendung von Cookies finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.